Spielmobil

 
 Die UN-Kinderrechtskonvention hat das „Recht auf Spiel, Freizeit und Kultur“ für alle Kinder festgeschrieben.
 
Dieses „Recht auf Spiel“ gilt es zu beachten und zu verwirklichen, wo auch immer.

 Der Kinderschutzbund wird in die diesjährige Saison mit einem neuen Spielmobil starten!

Liebe Kinder, liebe Eltern,

dank zweckgebundener Spenden, konnte der Verein endlich das langersehnte neue Fahrzeug erwerben.

Noch befindet sich das Spielmobil in der Winterpause und auch wenn es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich scheint, blicken wir optimistisch in die Zukunft und hoffen, dass wir ab  Frühjahr wieder spannende und abwechslungsreiche Nachmittage mit den Kindern verbringen können.

Bis dahin braucht das neue Spielmobil auch teilweise einen neuen „Anstrich“.

Und hier seid ihr, die Kinder, gefragt!

Ladet euch einfach das „leere“ Spielmobil am Ende dieses Beitrags herunter, druckt es aus (oder zeichnet es selbst) und fangt an zu malen! Was darf eurer Meinung nach auf dem neuen Spielmobil nicht fehlen?

Schreibt oder lasst eure Eltern einen kurzen Text zu dem Bild schreiben und schickt es uns bis zum 19.02.2021 entweder per Post an:

DKSB Ortsverband Lüdenscheid e.V.
Jahnstr. 15
58509 Lüdenscheid

 

oder E-Mail an:

info@kinderschutzbund-luedenscheid.de

Zur Anregung findet ihr hier auch noch einmal das Bild des alten Spielmobils.

 Wir freuen uns auf eure Vorschläge!

 

Weltkindertag 2020: Kinder erobern die Straßen

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir wollen euch natürlich nicht die schönen Fotos der Kreidebilder vorenthalten, die im Rahmen der Unicef-Aktion  zum 20. September “Weltkindertag 2020: Kinder erobern die Straßen” entstanden sind. 

Bei dieser Aktion waren die Kinder gefragt: Mit der Kreide, welche vom Kinderschutzbund verteilt wurde, gestalteten sie wahre Kunstwerke auf dem Platz der VHS in der Kaiserallee. Die Bilder entstanden unter den Fragestellungen: “Was wünscht ihr euch in eurer Nachbarschaft/Eurer Umgebung?  Was fehlt euch (besonders in der aktuellen Corona-Zeit?)” aber auch: “Worüber freut ihr euch? Was macht euch glücklich?”. 

Hier seht ihr nun die Ergebnisse: