Presse

Kinder haben Rechte!

1989 hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Mittlerweile wurde dieses Dokument von fast allen Staaten der Erde unterzeichnet. Auch der Weltkindertag, der in Deutschland immer am 20. September gefeiert wird, soll auf die besonderen Rechte der Kinder hinweisen.

Kinder müssen vor körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt geschützt werden!

 

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist ein Massenphänomen. Die Weltgesundheitsorganisation geht für Deutschland von einer Million Mädchen und Jungen aus, die sexualisierte Gewalt erlebt haben oder erleben. Statistisch gesehen sind das pro Schulklasse ein bis zwei betroffene Kinder. Wir alle müssen wachsam sein und darauf achten, wie es unseren Kindern in unserer Umgebung geht. Dazu gehören Verwandte, Bekannte genauso wie das Personal in Kitas, Lehrkräfte, Ärztinnen und Ärzte und die Polizei. Was tue ich bei einem Verdacht auf sexualisierte Gewalt? Das müssen alle wissen, die mit Kindern arbeiten. Da gibt es noch viel zu tun. Wichtig ist es, mit seinen Wahrnehmungen nicht allein zu bleiben und sich von Fachleuten beraten zu lassen. 

Hier können Sie sich genauer über das Thema „Sexualisierte Gewalt“ informieren:

– Elternbroschüre „Mutig fragen — besonnen handeln“

– Materialien der Initiative „Trau dich“ für Eltern und Kinder

Hier bekommen Betroffene, Angehörige und Fachkräfte schnelle Unterstützung:

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch, Tel.: 0800-22 55 530

Hilfeportal Sexueller Missbrauch

Kinder- und Jugendtelefon der Nummer gegen Kummer, Tel.: 116 111

Der Landesverband des Kinderschutzbundes NRW startet gemeinsam mit seinen Orts- und Kreisverbänden die Kampagne „Kinder sind unantastbar“. „Lügde, Bergisch Gladbach, Münster: Die zahlreichen Fälle brutaler sexualisierter Gewalt in der letzten Zeit machen fassungslos. Mit der Kampagne soll ein deutliches Zeichen gesetzt werden. 30 prominente Männer und Frauen unterstützen den Kinderschutzbund bei dieser Kampagne.

 

 

 

 

 

Aus aktuellem Anlass veranstalten der Kinderschutzbund e.V. Lüdenscheid, das Märkische Kinderschutzzentrum und die Stadt Lüdenscheid gemeinsam den Fachtag „Kein Raum für Missbrauch – Vorbeugen, Erkennen und Unterstützen“. Er findet am 23.September statt und richtet sich an Fachkräfte, die in den unterschiedlichsten Bereichen mit Kindern arbeiten.

Anlaufstellen in Lüdenscheid vor Ort:

Märkisches Kinderschutz-Zentrum

Paulmannshöher Straße 14 – 58515 Lüdenscheid

02351-463915

www.maerkisches-kinderschutz-zentrum.de

 

ASD Tagesdienst

Jugendamt Lüdenscheid

Rathausplatz 2 -58507 Lüdenscheid

02351/172620

www.luedenscheid.de

Diese prominenten Frauen und Männer unterstützen die gemeinsame Kampagne derOrts-und Kreisverbände des Kinderschutzbundes in NRW und des Landesverbandes (in alphabetischer Reihenfolge). Vielen Dank dafür!

Markus van Ahlen, Fußball-Profi und Jugendtrainer Bayer 04

Dietmar Bär, Schauspieler(Foto: Tatort–Straßen der Welt e. V.)

Klaus J. Behrendt, Schauspieler (Foto:Tatort–Straßen der Welt e. V.)

Stefan Bockelmann, Schauspieler und Moderator (Foto:Stefan Behrens)

Arunava Chaudhuri,Fernsehmoderator und Reporter (Foto: Jan Christoph Heinsch)

JürgenEscher, Fotograf (Foto: Selbstportrait)

Dr. Heinz-Wilhelm Esser, Oberarzt für Innere Medizin und „Doc Esser“ im WDR Fernsehen(Foto: WDR/Herby Sachs)

Johanna Gastdorf, Schauspielerin (Foto: W. Salesski)

Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat, Aachen (Foto:Holger Benend, SR Aachen)

Sally Haas, Model und MusikerinIngrid Klimke, Reitmeisterin und Olympiasiegerin (Foto: Lutz Kaiser, AGENTURdatenreiter)

Jan-Gregor Kremp, Schauspieler (Foto: A. Meister)Oliver Krischer, Mitglied des Deutschen Bundestages

ArminLaschet, Ministerpräsident des Landes NRW (Foto: Land NRW/Ralph Sondermann)

Ute Lennartz-Lembeck, KünstlerinManfred Leuchter, Musiker (Foto: Gina Faber)

Christian Lindner, Mitglied des Deutschen Bundestages und FDP-Vorsitzender

Jürgen von der Lippe,Entertainer, Schauspieler, Moderator (Foto: André Kowalski)

Ulrike Nasse-Meyfarth, zweifache Hochsprung-Olympiasiegerin

Dr. Werner Pfeil, Mitglied des Landtags NRW und Präsident des Aachene rKarnevalsvereins(AKV)

Wilfried Schmickler, Kabarettist (Foto:Kreuzthal Kultur)

Ulla Schmidt, Mitglied des Deutschen Bundestages

Martin Schulz, Mitglied des Deutschen Bundestages und ehemals Präsident des Europäischen Parlaments (Foto: B. Engels)

Christoph Spengler, Kirchenmusikdirektor und Dirigent (Foto: SergejLepke)

Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des LandesNRW (Foto: MKFFI NRW/H. Severin)

Kai Magnus Sting, Kabarettist und Schriftsteller (Foto: Harald Hoffmann)

Wolfgang Tillmans, Fotograf und Künstler (Foto:Sarah Bohn)

ChrisTine Urspruch, Schauspielerin (Foto: Jim Rakete)

Catherine Vogel, Moderatorin (Foto:Esther Monhof-Vogel)

Eva-Maria Voigt-Küppers, Mitglied des Landtags NRW (Foto: Johannes Kempen)